Humorvolle Erzählungen: Worüber lachen Kinder zwischen 9 und 12 Jahren?

Kinderbücher  · 

Humorvolle Erzählungen: Worüber lachen Kinder zwischen 9 und 12 Jahren?

In diesem Alter nehmen Kinder ihre Erfahrungen bereits bewusst war und freuen sich, wenn sie in altersgerechten Büchern beschrieben werden. Humor ist eine Möglichkeit, gesellschaftliche Konventionen zu durchbrechen, die den Kindern allmählich bekannt werden.

Zwischen dem kindlichen Humor und dem der Erwachsenen gibt es weniger Unterschiede, als man denken würde. Dies bestätigt auch der Kinderbuchautor Luis Pescetti: „Der Unterschied liegt in der Komplexität der Information und der Regeln, die zu beachten sind Es geht um Verdrehung oder Übertreibung. Bei Erwachsenen ist sie komplizierter oder abstrakter oder über Daten, die in der Kindheit nicht vorkommen. Aber beide Arten Humor laufen ähnlich ab”. Das heißt, die Auslöser und Anlässe für den Humor sind gleich, sie ändern sich nur mit der weiteren Entwicklung der Kinder.

Zwischen neun und zwölf Jahren genießen die Kinder bereits eine gewisse Selbstständigkeit in der familiären Umgebung. Während dieses Übergangs zum Status der Heranwachsenden hängen sie jedoch noch an ihren Eltern. Sie nehmen jedoch ihre Erfahrungen bereits bewusst war und freuen sich, wenn sie in altersgerechten Büchern beschrieben werden. Humor ist eine Möglichkeit, gesellschaftliche Konventionen zu durchbrechen, die den Kindern allmählich bekannt werden. Sie bieten eine Möglichkeit, Grenzen zu testen, um ihre eigentliche Persönlichkeit zu entdecken. Dies wird in der beliebten Serie Gregs Tagebücher deutlich. Hier schildert ein Zwölfjähriger, ein Antiheld, ein ganz normaler Junge, wie er seine Schwierigkeiten im Alltag meistert. Auf dieser Ebene spielt auch die äußerst witzige Buchreihe um die Hauptfigur Tom Gates. In dem jüngsten Band lesen wir in dem Tagebuch, wie Tom, der gern Pizza mag, zeichnet und Fernsehen guckt, die Abenteuer seines Alltags. Aufgelockert durch Kritzeleien, schildert er seine Beziehung zur apathischen älteren Schwester, die den ganzen Tag nur auf ihr Handy starrt, der gescheiterte Versuch, mit seinem Vater einen Drachen zu bauen, sein Leben in der Schule und sein Verhältnis zum strengen Lehrer. Hier liegt der Humor in dem Absurden, den Übertreibungen und alltäglichen Vorfällen. Für dieses Buch wurde die Autorin mit dem renommierten Roald Dahl Funny Prize ausgezeichnet. Kinder dieser Altersgruppe werden vom Humor und unerwarteten Ereignissen im Leben von Tom überrascht sein und viel Spaß haben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Beitrag kommentieren